Bedienung und Positionierung einer Solarleuchte.

25.07.2019 10:41

Richtige Bedienung einer Solar-Gartenlampe

Eine Solar-Gartenlampe spendet in der Nacht stimmungsvolles Licht – je nach Modell in ganz unterschiedlichen Farben. Vorausgesetzt, Sie haben den richtigen Standort gewählt und die Solarleuchte ordnungsgemäß in Betrieb genommen. Was Sie bei der Bedienung beachten müssen, lesen Sie hier.

Die ersten Schritte

Nachdem Sie Ihre Solarlampe ausgepackt haben, gehen Sie folgendermaßen vor.

  1. Entfernen Sie den Schutzstreifen(falls vorhanden) an der Batteriebox. Nur so kann die Batterie im Sonnenlicht geladen werden.
  2. Stellen Sie den Schalter auf „On“ bzw. „An“.
  3. Stellen Sie die Solarlampe an einem Ort im Freien auf, der tagsüber viel direktes Sonnenlicht abbekommt.

Ihre Solarleuchte sollte nun ordnungsgemäß arbeiten. Gegebenenfalls dauert es einen Tag, bis der Akku vollständig aufgeladen hat.


Das zeichnet den idealen Standort aus

Die Wahl des Standorts ist essenziell. Nur, wenn Ihre Solar-Gartenlampe ausreichend Sonnenlicht abbekommt, wird sie auch in der Nacht leuchten. „Ausreichend“ bedeutet konkret:

  • Wählen Sie einen Standort mit direktem Sonnenlicht. Schatten- oder Halbschattenplätze sind zu vermeiden.
  • Stellen Sie sicher, dass die Solarlampe mindestens sechs Stunden lang von der Sonne angestrahlt wird.
  • Platzieren Sie die Solar-Gartenlampe nicht in der Nähe von weiteren Lichtquellen wie Straßenlaternen. Deren Leuchtkraft kann einen Dimm-Effekt auf Ihre Solar-Gartenlampe ausüben, sodass diese in der Nacht kaum oder gar nicht leuchtet.

Ist Ihre Solarleuchte an einem geeigneten Standort platziert worden, wird sie bei Einbruch der Dämmerung eigenständig zu leuchten beginnen. Ist dies nicht der Fall, kann dies an einer Verschmutzung liegen. Reinigen Sie die Solareinheit in diesem Fall von Staub und sonstigem Schmutz, um ihre ursprüngliche Leistungsfähigkeit wiederherzustellen. 

Wissenswertes zur Solar-Gartenlampe

Unsere Solarlampen zeichnen sich zwar durch eine lange Lebensdauer aus, im Laufe der Jahre wird der eingebaute Akku aber sukzessive verschleißen. Abhängig vom gewählten Modell der Solar-Gartenlampe können Sie den Akku unkompliziert austauschen. Öffnen Sie hierzu die Batterie-Abdeckung und ersetzen Sie diesen.


Kommentar eingeben